Dörr und Trockenobst

Dörrobst wirkt sich positiv auf unsere Verdauung aus und kann unterstützend bei Verstopfung wirken. Es handelt sich dabei um ein sehr sanftes und natürliches Produkt und es kann problemlos dauerhaft benutzt werden um einen trägen Darm anzuregen.

dried-fruit-1572555_640

Wichtig dabei ist, zum Beispiel nicht nur Trockenpflaumen zu sich zu nehmen, sondern gleichzeitig auch genügend zu Wasser zu trinken. Denn erst in Verbindung mit Wasser kann das trockene Obst quellen und somit den gewünschten Effekt erzielen. Ganz nebenbei ist Trockenobst sehr nährstoffreich und enthält zum Beispiel viele Vitamine und Ballaststoffe. Weiterhin sorgen Trockenpflaumen für eine gesunde Darmflora helfen schädliche Stoffe zu binden und auszuscheiden. Die Darm stimulierende Wirkung  entfaltet sich wie bereits geschrieben erst in Verbindung mit ausreichend Flüssigkeit. So sollte man auf 50 g Trockenobst stets mindestens 250 ml Wasser zu sich nehmen.

Eine gute Möglichkeit Trockenobst und Flüssigkeitszufuhr miteinander zu verbinden, ist  Saft aus Dörrpflaumen zu trinken. Hier hat man direkt beides in einem und vielen schmeckt er besser als die trockenen Pflaumen pur zu essen. Trockenpflaumensaft gibt es in vielen Apotheken und Reformhäusern. Natürlich gibt es auch einige online Versandhändler über die man den Saft beziehen kann. Achtet beim Kauf unbedingt darauf, daß der Saft einen hohen Anteil Trockenpflaumenextrat hat. Viele Pflaumensäfte aus dem Supermarkt beinhalten nur einen sehr geringen Anteil Trockenpflaumen und eignen sich daher nicht. Hier also lieber ein paar Euro mehr ausgeben.

Damit es nicht zu Blähungen oder Krämpfen kommt, sollte man jedoch auch diese alten Hausmittel in Maßen zu sich nehmen. Tipp: Ein Glas Dörrpflaumesaft Morgens oder 250 g Trockenobst über den Tag verteilt mit einem halben Liter Wasser sind in der Regel ausreichend um die Verdauung anzukurbeln. Bei Dörr und Trockenobst tritt der Effekt meist nach 1-2 Tagen ein. Versucht auch eine Kombination aus verschiedenen Sorten und anderen Hausmitteln aus, damit es nicht zu eintönig wird.

Empfehlungen einiger Produkte:

  Trockenpflaumen getrocknete Feigen  getrocknete Aprikosen Mein Tipp:
Trockenpflaumensaft
 
 
  • Ohne Konservierungsstoffe, ohne Zuckerzusatz, fettarm, hoher Ballaststoffgehalt, entsteint
  • Sonnenverwöhnte Pflaume aus Südfrankreich
  • Ohne Zusatz von Sorbinsäure
  • Im praktischen Wiederverschlussbeutel
  • Aus ca. 800 g frischen Feigen
  • Honigsüße Bergfeigen
  • Ständig kontrollierte Spitzenqualität seit 1844
  • Hochwertige Früchte und Nüsse schonend veredelt
  • Unter Schutzatmosphäre verpackt
  • enthalten natürlichen Honig
  • ohne Zusatz von Farbstoffen
 
 
 
  • Ohne Konservierungsstoffe, ohne Zuckerzusatz, fettarm, hoher Ballaststoffgehalt, entsteint
  • Süße Aprikosen aus dem sonnenverwöhnten Süden der Türkei
  • Farmer’s Snack verwendet dabei ausschließlich die besonders großen Aprikosen
  • Naturbelassen und sonnengetrocknet
  • Im praktischen Wiederverschlussbeutel
  • Fruchtgetränk aus Trockenpflaumen-Auszug
  • traditionelle Herstellung
  • aus ungeschwefelten Trockenpflaumen
  • gehaltvoll-fruchtiger Geschmack
Kalorien pro 100 Gramm  247 kcal  290 kcal  290 kcal 72 kcal 
  Farmer’s Snack Pflaumen, 5er Pack (5 x 250 g Beutel) Seeberger Feigen, 3er Pack (3 x 200 g) Farmer’s Snack Aprikosen, 5er Pack (5x 250 g Beutel) Rabenhorst Pflaumi, 6er Pack (6 x 700 ml)
  bei Amazon bestellen bei Amazon bestellen bei Amazon bestellen bei Amazon bestellen

 

Kommentare sind geschlossen